Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik
Strategische Wissenschaftspartner

Strategische Wissenschaftspartner

Universität Potsdam

Das Hasso-Plattner-Institut ist ein An-Institut der Universität Potsdam. Die Studenten sind an der Uni eingeschrieben. Zusammen mit dem HPI verleiht sie nach erfolgreichem Studium den international anerkannten Bachelor- bzw. Masterabschluss. Die am HPI tätigen Professoren werden in der Regel gemeinsam mit der Uni Potsdam berufen. Mit dem Institut für Informatik der Universität Potsdam bestehen Kooperationen im Lehrauftrag sowie gemeinsame Veranstaltungen.

Stanford University

Die Universität in Standford, Kalifornien  ist eine der weltweit führenden Universitäten insbesondere in den Disziplinen Ingenieurwissenschaften und IT. Präsident der Universität ist John L. Hennessy. Er ist Fellow am Hasso-Plattner-Institut. Die beiden Wissenschaftseinrichtungen arbeiten in zahlreichen Projekten eng zusammen. Zudem hat Hasso-Plattner-Institut School of Design Thinking (D-School) mit der Hasso Plattner Institute of Design at Stanford (d.school) ihr Schwesterinstitut in Standford, Kalifornien. 

Massachusetts Institute of Technology

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist eine Technische Hochschule und Universität in Cambridge, Massachusetts in den USA. Es gilt als eine der weltweit führenden Hochschulen im Bereich technologischer Forschung und Lehre. Mit innovativen Technologien für die Optimierung von Beschaffungsketten beschäftigt sich die Tagung des "MIT Forum for Supply Chain Innovation", die das Hasso-Plattner-Institut regelmäßig zusammen mit dem MIT organisiert.

Beijing University of Technology

Die University of Technology Peking früher bekannt als Polytechnische Universität Peking ist eine chinesische Universität in der Hauptstadt Peking. Das Hasso-Plattner-Institut hat eine Kooperation im Bereich Tele-Teaching mit der Universität in Peking. Die Studenten in China können Vorlesungen, die am Hasso-Plattner-Institut stattfinden Online abrufen und werden zu den Lehrinhalten zweimal im Jahr geprüft. 

University of Cape Town

Die University of Cape Town (UCT) ist eine Universität in Kapstadt in der südafrikanischen Provinz Westkap. Sie wurde im Jahr 1829 gegründet und ist somit Südafrikas älteste Universität. Seit April 2009 hat das Forschungskolleg des Hasso-Plattner-Instituts eine Repräsentanz in Südafrika. An der HPI Research School at University of Cape Town sind afrikanische Doktoranden in den Kreis der Kolleg-Mitglieder aufgenommen worden. Die Doktoranden in Kapstadt widmen sich vor allem Informations- und Kommunikations-Technologien, die für Entwicklungs- und Schwellenländer wichtig sind.

Technion

Das Technion-Israel Institute of Technology ist die Technische Universität Israels und hat seinen Sitz in Haifa. Es wurde im Jahr 1924 gegründet und ist damit die älteste Universität in Israel. Seit April 2010 gibt es eine HPI Research School at Technion, Haifa in Zusammenarbeit mit dem Technion - Israel Institute of Technology. Hier forschen Doktoranden im Team des HPI-Forschungskollegs.

University of Luxembourg

Die im Jahr 2003 gegründete University of Luxembourg ist die erste und einzige Universität Luxemburgs. Als eine der jüngsten Hochschulen Europas hat sie direkt auf das Bologna-System gebaut. Mit dem Hasso-Plattner-Institut arbeitet die Universität in dem Bereich „Sicherheit in Service-orientierten Architekturen“ (SOA-Security) zusammen.

Das HPI unterhält Studenten-Austauschprogramme mit diesen Universitäten:

  • SAP Research Laboratorien in aller Welt
  • Blekinge Institute of Technology, Karlskrona/Ronneby/Karlshamn, Schweden
  • EFREI Ecole d'Ingénieurs des Technologies de l'Information et du Management, Villejuif, Frankreich
  • Technical University of Beijing, China
  • Universität Jyväskylä, Finnland
  • Universidad Rey Juan Carlos, Madrid, Spanien
  • University of Tartu, Estonia, Estland
  • Universita di Modena e Reggio Emilia, Italien
  • University of Coimbra, Portugal