Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik
Stiftungsidee

Stiftungsidee

Neue Disziplin: IT-Systems Engineering

Mit dem Institut für Softwaresystemtechnik hat Stifter Prof. Hasso Plattner ein universitäres Exzellenzzentrum geschaffen, das eng mit der Wirtschaft zusammenarbeitet und seine Ausbildung und Forschung an dem tatsächlichen Bedarf in der IT-Branche ausgerichtet. Das HPI hilft mit, die wissenschaftliche Disziplin des IT-Systemingenieurswesens zu etablieren. Mission des Institut ist es, mit exzellenter Ausbildung und Forschung dazu beizutragen, dass in der Softwareindustrie eine Ingenieurskultur entsteht und sich verbreitet.

Unter Ingenieurskultur im IT-Bereich verstehen wir zum Beispiel die enge Orientierung an und die Verknüpfung mit Prozessen der Wirtschaft. Eine besondere Rolle kommt dabei etwa der Modellierung in Entwurf und Dokumentation von Software, sowie den Methoden zur Beschreibung von Softwaresystemen bei. Beides hilft uns als Informatikern, mit Nicht-Informatikern besser und leichter verständlich zu kommunizieren. Erfahrungen können dann von IT-Ingenieuren in ähnlichem Maße schnell und ohne Übertragungsfehler ausgetauscht werden, wie von den Ingenieurskollegen im Maschinenbau oder der Elektrotechnik. Ferner liegt uns im IT-Systems-Engineering die schnelle Erarbeitung und das Testen früher Prototypen, sowie die Nutzung mehrfach verwendbarer Komponenten am Herzen.